Neuer Medien- Nachwuchspreis aus Karlsruhe

DAS MOTTO: „Kleines groß, Großes klein“

Die Gewinner wurden auf der HOTSPOT am 12.10.2012 bekannt gegeben.

1. Preis
Lilo Fee Dittmann
Lukas Hechinger
Michael Roth
"Die Lilo und das Regal" - Video
Der 1. Preis ist mit 3.000 Euro dotiert.
Ein Regal besteht aus vielen kleinen Teilen. Das „Steckwerk“ ist einfach und schnell aufzubauen und natürlich auch wieder abzubauen.
http://vimeo.com/49351515




2. Preis
Lukas Boschke
Titel: „Not a Swan“ – 1,5 Millionen Wünsche werden zu einem gigantischen Kunstwerk
Der 2. Preis ist mit 1.000 Euro dotiert.
“Der Origami Kranich ist wohl das meist gefaltete Origami Modell in Japan.
Er ist ein Symbol für ein langes, glückliches Leben und nach alter japanischer Legende bekommt derjenige, der 1000 Origami Kraniche faltet, von den Göttern einen Wunsch erfüllt. Mittlerweile ist der Origami Kranich auch zu einem Symbol für die Papierfaltkunst geworden, nicht nur in Japan, sondern auf der ganzen Welt.
Ziel von not a swan ist es, den Weltrekord im Origamifalten mit 1,5 Millionen Kranichen zu brechen.” Der angelaufene Weltrekord wurde unabhängig vom MEKAWARD gestartet.




2. Preis
Philipp Koch
"Titel: Sprachtod - Von schwindenden Sprachen und sterbenden Worten" – ein Magazin
Der 2. Preis ist mit 1.000 Euro dotiert.
„Dabei geht es nämlich um „kleine“ Sprachen, die kurz vor dem Sprachtod, sprich dem Aussterben stehen. Sprachen, die nur noch von wenigen Menschen gesprochen werden und in kürzester Zeit wahrscheinlich in Vergessenheit geraten.“



Sonderpreis Karlsruhe

Mit einem Sonderpreis zeichnet die MEKA eine Arbeit aus, die sich explizit mit einem regionalen Thema der Stadt Karlsruhe auseinandergesetzt hat.

Hanna Verena Thaler
Titel: Malbuch für Karlsruher Kinder
Der Sonderpreis ist mit 1.000 Euro dotiert.
„Was „bedeutend“ an ihrer Stadt ist, beurteilen Kinder anders als Erwachsene. Kinder sehen anders und haben oft mehr Sinn für komische und interessante Details.
Mit dem Malbuch für Karlsruher Kinder können sie ihre Stadt und deren Geschichte spielerisch noch besser kennenlernen und ihrer Phantasie freien Lauf lassen.“

 

Und nun die weiteren Mitbewerber und ihre Platzierungen.

4. Preis
Rebecca Kern
Fotobeitrag "HumanNature"

5. Preis
Jacqueline Konrath
Fotoserie "Alterungsprozess"

6. Preis
Sebastian Kuntz
Text/Foto "Große Seele in kleiner Form"

7. Preis
Nicole Goehl
Gemälde "Selbstportrait"

8. Preis
Rebecca Miriam Metz
Fotobeitrag "Umweltschutz"

9. Preis
Cora Bürschinger
Foto, Leinwand, Honig, bereits tote Maden, Lackfarbe "Schwarm “intelligenz“"

10. Preis
Tim Bengel
Fotowettbewerb "WORLDWIDE"

Die Jury hat Punkte vergeben für verschiedene Kriterien, die Gesamtpunktzahl war entscheidend.

 

DAS THEMA

Mit dem Thema „Kleines groß, Großes klein“ fordert die Medienregion Karlsruhe dazu auf, die Proportionalität von „klein = unbedeutend / groß = bedeutend“ zu hinterfragen und daraus neue kreative Wege der Wahrnehmung abzuleiten.

DIE JURY

Elias Wessel, Fotograf, New York

Dr.Simone Sudmann, Leiterin Presse-/Öffentlichkeitsarbeit, Stadtmarketing Karlsruhe

Rolf Ableiter, augeohr audiovisuell, Karlsruhe

Wolfram Schäffer, Geschäftsführung und Creativ Direction d3 gestaltet Kommunikation, Stuttgart

 

WEITERE INFORMATIONEN

Ausschreibungstext

Presse

Kontakt

 

Ein besonderer Dank gilt unseren Sponsoren:

 

 

GOLD-SPONSOR

 

 

Papyrus ist einer der führenden Papiergroßhändler in Europa und bietet in den Bereichen grafische Papiere, Office Papiere, Packaging und Kuverts eine einzigartige Produktauswahl.

www.papyrus.com/de

 

 

 

SILBER-SPONSOREN

Gründer helfen Gründer

 

 In Kooperation mit dem CyberForum e.V.

www.ka-news.de                    www.katharina-loeffler.biz

 

www.pitopia.de                        www.wyynot.de

 

 

 

 

Boedger Media Solutions
Navigate AG
IHK Karlsruhe
SocialPM